"Das Lächeln am Fuße der Bahre“

Ein Vortrag mit Texten, Anekdoten, Geschichten und Betrachtungen zum Thema Sterben, Trauer und Humor

Vortrags-Abend zum Schmunzeln und Nachdenken

"Das Lächeln am Fuße der Bahre" nennt sich diese Veranstaltung im Untertitel, und in der Tat geht es hier um ein Tabuthema unserer Gesellschaft: Den konkreten Umgang mit Tod und Vergänglichkeit.
Dass Humor ganz handfest zur Bewältigung von Krisen eingesetzt werden kann, zeigt Alfred Gerhards in dieser sehr persönlichen Veranstaltung auf. Er trägt fremde und eigene Texte vor, erzählt Anekdoten, berichtet von eigenen Erfahrungen, stellt überraschende Betrachtungen an und eröffnet mittels seines Humors einen meditativen Zugang zu diesem heiklen Thema, der jeden eine persönliche Herangehensweise finden lässt. Seine Zuhörer/innen danken ihm die Ehrlichkeit und Offenheit und verlassen den Vortrag ermutigt und entspannt. "Die Angst vor dem Tod kann man nicht ganz verlieren", so Globo, "aber die meisten Menschen haben eigentlich mehr Angst vor dem Leben." Das ließe sich ändern...
Alfred Gerhards hat diesen Vortrag bereits in Bestattungsinstituten, Kliniken, Palliativstationen, Kirchen, Hospizen, Kommunikationszentren und bei Hospizgruppen in Deutschland, Österreich, Luxemburg, der Schweiz und Liechtenstein durchgeführt.

Referent:

Alfred Gerhards, Trainer und Seminarleiter für Körpersprache, Kommunikation, Kreativität und Humor

Datum Mi 06.07.2022, 19.00 Uhr
Ort Zentrale Veranstaltungen, Pfarrzentrum St. Josef, Joh.-Bapt.-Mayer-Str. 11, 93133 Burglengenfeld
Gebühr 5 €. Barzahlung vor Ort
Veranstalter KEB Schwandorf und Hospizverein Schwandorf
Anmeldung KEB Schwandorf, Kreuzberg 4, 92421 Schwandorf, 09431/2268, info@keb-schwandorf.de, www.keb-schwandorf.de
Link zu Google Maps
nach oben springen