Verändern ist nicht stehenbleiben. Und stehenbleiben kann verändern

Poetry Slam

Die Poet*innen Pauline Füg und Tobias Heyel arbeiten seit 2005 zusammen. Als Poesie-Team großraumdichten sprechen sie ihre Texte im Duett, spielen synchron und zeitversetzt mit den Sätzen. Ihre Themen reichen von lyrischen Gesellschaftsbeobachtungen über Wortspiele, die einen zum Schmunzeln bringen, bis hin zu der Frage, ob man langsamer sein sollte als die Dunkelheit, wenn schon ein Großteil der Menschen schneller sein möchte als das Licht.
Mit ihrem Programm "an grauzonen vorbei" sowie dem Nachfolgeprogramm "langsamer als die dunkelheit" sind sie auf den Bühnen Europas unterwegs und geben Workshops zum Kreativen Schreiben und Poetry Slam an Bildungseinrichtungen und Literaturfestivals. In ihren Workshops arbeiten sie auch mit inklusiven und integrativen Gruppen wie geflüchteten Jugendlichen und Menschen mit Behinderung."

Zu den Workshops:
Du möchtest gerne Gedichte oder Geschichten schreiben?
Du interessierst dich für die Welt und die Menschen?
Du möchtest deine Gedanken in Worte fassen?
Du fragst dich: Was haben die anderen zu sagen, brüllen, wispern?
Dann triff dich mit uns am 7. Oktober von 15-17 Uhr in einer Videokonferenz bei Zoom.
Von der ersten Idee bis zum fertigen Text bekommst du Tipps und Tricks beim Poetry-Slam-Workshop.
In einer gemütlichen Gruppe mit Gleichgesinnten wirst Du von den Profi-Poetry-Slammer*innen Pauline Füg und Tobias Heyel beim Verfassen von Gedichten und Geschichten begleitet.

Referent:

Pauline Füg Tobias Heyel

Datum Mi 07.10.2020, 15.00 - 17.00 Uhr
Ort Zentrale Veranstaltungen, Online Seminar, Internet, WWW
Gebühr 5€/ermäßigt kostenfrei
Veranstalter EBW Oberpfalz
Anmeldung EBW Oberpfalz, ebw.oberpfalz@elkb.de oder 09621 496260

Hinweis: Keine Vorkenntnisse nötig. ;-) Du brauchst nur: Neugier, gute Laune, einen Stift und Papier sowie ein internetfähiges Gerät, um dich bei Zoom einzuloggen (Laptop ist wegen der Bildschirmgröße ideal, Handy oder Tablet geht aber auch). ;-) Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Handy oder Computer, die Video-Telefonie ermöglichen und ausreichendes W-LAN oder Datenvolumen. Eine Woche vor der Konferenz wird der Link verschickt. Die Möglichkeit, Rückfragen zu stellen, findet in einer Online-Konferenz über "Zoom" statt. Der Zugang erfolgt über einen Datenschutzkonformen Account der evangelischenLandeskirche. Dazu sollten Sie sich unter https://zoom.us/download die entsprechende App herunterladen. Die Zugangsdaten für die Konferenz erhalten Sie nach der Anmeldung beim EBW.

Nach oben