"Wir öffnen Türen!" Entdecken Sie Kirchen der besonderen Art
Die Kirchen St. Vitus und St. Josef in Burglengenfeld

Kirchenführung

Mit barocker Ausstattung und Rokoko-Stuckdekor ist die spätgotische Anlage der Stadtpfarrkirche St. Vitus im Chorbereich 1937/38 auffällig erweitert worden. Stadtpfarrer Franz Baumgartner gibt uns einen Einblick in die Besonderheiten des Gotteshauses und präsentiert uns (s)einen Kirchenschatz: eine Monstranz mit bemerkenswerter Goldschmiedearbeit. Ein weiteres Highlight ist der Rokoko-Seitenaltar mit der Darstellung der 14 Nothelfer.
In der Pfarrkirche St. Josef sehen wir einen modernen Kirchenbau der 70er Jahre mit frei stehendem Glockenturm. Die im II. Vatikanischen Konzil angeregten Änderungen in Architektur und Liturgie werden auf beeindruckende Weise erfahrbar. Weite, Helligkeit, Transparenz und Konzentration auf den Altarraum leiten den Besucher in seiner Andacht. Pfarrer Brügel wird uns die neue Schutzmantelmadonna vorstellen sowie die Glasinstallation "Der heilige Josef" erläutern.

Referenten:

Pfarrer Helmut Brügel

Pfarrer Franz Baumgartner

Alexander Dewes

Datum So 24.05.2020, 14.30 - 16.30 Uhr
Ort Zentrale Veranstaltungen, 93133 Burglengenfeld
Gebühr Spenden für das Gotteshaus erwünscht
Veranstalter KEB Schwandorf und EBW Oberpfalz
Anmeldung KEB Schwandorf, Kreuzberg 4, 92421 Schwandorf, 09431/2268, info@keb-schwandorf.de, www.keb-schwandorf.de

Hinweis: Treffpunkte: Westportal St. Vitus, Kirchenstraße 15 - 14:30 Uhr; Vorraum St. Josef, Joh.-Bapt.-Mayer-Straße 11 - ca. 15:45 Uhr

Nach oben