Begleitete Wege durch die Trauer für trauernde Erwachsene mit unterschiedlichen Verlusten

Trauer-Frühstück mit Thema

Trauerbegleitung

Maria Witt und Rita Büttner wollen trauernden Menschen die Möglichkeit geben sich mit ihrer Trauer zu beschäftigen und mit Ihnen ein Stück des Weges gemeinsam gehen. Das Trauerfrühstück ist ein geschützter Ort, an dem Sie mit Ihrer Trauer sein können. Ein Ort, wo Sie anderen Trauernden begegnen, sich mit ihnen austauschen und Stärkung für Ihren persönlichen Trauerweg erfahren. Jede/jeder ist willkommen unabhängig von Alter, Geschlecht, Familienstand oder Konfession. Alle Gespräche werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht. Der geschützte Rahmen und die Gemeinschaft der Betroffenen tragen dazu bei, dass Sie sich verstanden und getragen fühlen, um sich die Erlaubnis zum Trauern zu geben. Das Trauerfrühstück will ein Ort der Geborgenheit und Zuversicht sein, an dem man mit Menschen zusammen ist, die ähnlich Schweres durchgemacht haben, ein Ort, an dem man sich austauschen kann und verstanden wird - unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt. Der Treff kann für den Alltag Kraft geben oder einfach nur Herausholen aus dem täglichen Einerlei.

Referent:

Rita Büttner, Trauerbegleiterin, Hospizhelferin und Maria Witt, Gemeindereferentin

Datum Sa 07.12.2019, 9.00 - 11.00 Uhr
Ort Wernberg-Köblitz, Pfarrheim St. Josef Unterköblitz, Pfarrer-Schreyer-Straße 12, 92533 Wernberg-Köblitz
Gebühr kostenlos
Veranstalter KEB SAD, Dekanat NAB, Pfarreiengemeinschaft Oberköblitz-Wernberg
Anmeldung Anmeldung bis einen Tag davor bei Maria Witt, Tel. 09604/7749052, maria-witt1@gmx.de oder Rita Büttner, 09604/708
Anmeldung bis 06.12.2019
Link zu Google Maps
Nach oben