Bodentag

gesunder Boden - gesunde Lebensmittel

Boden ist Leben. Fast alle Lebensmittel und die Trinkwasserqualität sind direkt vom Boden abhängig. Der Boden speichert Kohlenstoff, Nährstoffe und Wasser und hat eine große Bedeutung für die Artenvielfalt, die das Immunsystem der Natur darstellt. Je gesünder der Boden, desto
- höher die Qualität der Lebensmittel
- höher die Wasseraufnahmefähigkeit bzw. -speicherkapazität (Hochwasserschutz!)
- geringer die Gefahr von Nährstoffverlusten durch Auswaschung (Trinkwasserschutz)
Das Problem:
In der Landwirtschaft wird häufig durch übermäßigen Einsatz von Agrarchemie bzw. Wirtschaftsdünger und durch unangepasste Bodenbearbeitung die Bodenbiologie geschädigt. Dadurch erfolgt Humusabbau, die natürliche Bodenfruchtbarkeit schwindet. Die Böden werden erosionsanfälliger. Die Qualität der erzeugten Pflanzen und Lebensmittel sinkt.
Das Ziel:
Durch ein überregionales Netzwerk von Praktikern findet ein Wissensaustausch mit dem Ziel statt, gesunde und humusreiche Böden aufzubauen, die hochwertige Pflanzen und Lebensmittel hervorbringen. Neben der Vermeidung von Nährstoffverlusten, der Förderung der Bodenbiologie und der Umsetzung der richtigen Bodennährstoffverhältnisse, steht der Aufbau von (Dauer-) Humus im Fokus. Die IG versteht sich als Plattform, um altes und neues Wissen zu sammeln und es Verbrauchern, Privatgärtnern, Landwirten, Tierärzten und Wissenschaftlern zur Verfügung zu stellen.
Vorträge:
Franz Rösl, Dipl. Ing. (FH): Mehrwert für die Region durch gesunden Boden
Dr. Sonja Dreymann: Flächeninventur - Vorteile einer erweiterten Boden- und Pflanzenanalytik nutzen
Georg Dietl: Praxisbericht - Bodenschonende Bearbeitung
Prof. Dr. Andreas Gattinger: Der bedrohte Boden - Herausforderungen und Lösungen
Dr. Josef Smarda: Die Wirkung des Bodens auf unsere Gesundheit.
Dr. Reinald Aschenbrenner: Gesunder Boden - gesunde Tiere?! Erfahrungen aus der Praxis des Tierarztes.
Podiumsdiskussion mit den Referenten

Datum Di 27.11.2018, 8.15 - 18.00 Uhr
Ort Zentrale Veranstaltungen, Neunburg v.W., Schwarzachtalhalle, Rötzerstr. 2, 92431 Neunburg v. Wald
Gebühr Die Teilnehmergebühr, inkl. Verpflegung für diese Veranstaltung 90.- € pro P. Mitglieder der IG gesunder Boden e.V. (inkl. 1 Verwandter 1. Grades) 75.- € pro P.
Veranstalter Interessengemeinschaft Gesunder Boden e.V. & KEB
Anmeldung www.ig-gesunder-Boden.de/buchen, Interessengemeinschaft Gesunder Boden, Tel. 09 41 - 307 61 16 - Fax 09 41 - 307 61 26

Hinweis: Infos und Flyer unter www.ig-gesunder-boden.de