Geschichten und Gedichte der Sonntagsdichter:
Besinnliches, Ernstes und Heiteres

Autorengespräch der Sonntagsdichter mit musikalischer Umrahmung

Ein Abend mit den Sonntagsdichtern
Am Freitag, den 15. Juni um 19.30 Uhr lesen die Sonntagsdichter - wie schon in den letzten Jahren - in der Sparkasse in Schwandorf aus ihren Werken gemäß dem Motto Besinnliches, Ernstes und Heiteres.
"Erlaubt ist, was gefällt" - den Autoren und dem Publikum - und so mischen sich immer wieder auch neue Gedanken, Gedichte und Geschichten in Mundart und Hochsprache, Erlebtes, Erdachtes, auch Kritisches, einfallsreich dargeboten.
Autoren:
Ingeborg Baier, Schwandorf
Fritz Buchfink, Schwandorf
Hildegard Heller, Nittenau
Gesine Jaehnert, Nabburg
Helga Kuttner, Wackersdorf
Josef M. Mickisch, Schwandorf
Alfons Treu, Ettmannsdorf

Leiterin der Sonntagsdichter: Ingeborg Baier

Umrahmt werden sie von den Musikanten Günter Schmid, Akkordeon und Johannes Bauer, Kontrabass, die, schon altbewährt, die Texte mit treffenden musikalischen Einlagen begleiten.

Datum Fr 15.06.18, 19.30 Uhr
Ort Zentrale Veranstaltungen, Sparkasse Schwandorf, Postgartenstr. 4 - 6